Keinen Job verpassen!

Mit dem zutun.de Jobradar erhältst du alle aktuellen Jobs zu deinen Suchbegriffen per Mail.

Und das nicht nur aus Online­‐Stellen Börsen, sondern auch von Jobangeboten, die per Twitter verbreitet werden und aus anderen Quellen wie regionalen Schwarzen Brettern. Somit entgeht dir nichts. Probier es gleich aus.

Mit dem personalisierten Jobradar erhältst du aktuelle Jobs per Mail.
Dabei durchsuchen wir sämtliche Quellen: Onlinestellen-Börsen, Jobs die per Twitter verbreitet werden, regionale Schwarze Bretter und mehr.
Somit entgeht dir nichts. Probiere es gleich aus

x
  • Aktuelle Job per WhatsApp oder Facebook Messenger
  • Erhalte neue Jobangebote auf deinen Messenger
  • Wir durchsuchen alle Quellen (Jobbörsen, Twitter etc.)
  • kostenlos
Erfahre mehr

Aktuelle Jobs auf Norderney


Aktuelle Jobs auf Norderney


Auf zutun.de/norderney findest du eine aktuelle Übersicht an Stellenangeboten und Jobs auf Norderney aus allen Quellen:

  Job-Tweets
  Jobs aus den großen Stellenbörsen
        und Nischen-Jobbörsen
  Schwarzen Brettern und mehr

Der Arbeitsmarkt auf Norderney

Norderney ist die zweitgrößte Ostfriesische Insel und gehört zum Land Niedersachsen bzw. zum Landkreis Aurich. Die Insel hat eine Fläche von etwas mehr als 26 km² und knapp 6000 Einwohner. Die Zahl der Einwohner wird von der Anzahl der Betten, die auf der Insel für den Fremdenverkehr zur Verfügung stehen, deutlich überstiegen. Diese Zahl weist bereits darauf hin, das der Fremdenverkehr der größte Wirtschaftszweig auf dem Eiland ist. Folgerichtig arbeiten auch über 50% der Einwohner im Handel und im Fremdenverkehr. Insgesamt bringt es die Insel im Jahr auf rund drei Millionen Übernachtungen. So verwundert es nicht, dass die meisten Jobs auf Norderney in der Gastronomie zu finden sind.

Jobs auf Norderney in der Gastronomie

Das Gastgewerbe enthält viele verschiedene Berufsbilder. Die bekanntesten sind wohl die Berufe des Kochs und des Kellners oder umfassender der Ausbildungsberuf des Restaurantfachmanns oder der -Fachfrau. Daneben gibt es das Berufsbild des Hotelfachmanns oder der -Fachfrau und diverse Aushilfstätigkeiten wie die als Zimmermädchen oder Roomboy, Beikoch, Spül- und Küchenhilfe etc. Das Interessante und Attraktive an der Branche ist, dass man zuweilen einen schnellen Einstieg in die Gastronomie findet, auch wenn man nicht aus den einschlägigen Ausbildungsberufen kommt. Auf der anderen Seite fordern diese Jobs auch die Arbeit am Wochenende, am Abend und natürlich in der Urlaubszeit im Sommer. Darüber hinaus erfordern Jobs im Gastgewerbe eine hohe Belastbarkeit und Stressresistenz.
So wird häufig ein Großteil der Jobs im Hotel oder im Restaurant von Aushilfen erledigt. Seit Jahren zeichnet sich der Trend ab, dass gerade auf den deutschen Inseln eine große Anzahl der Stellen nicht mehr oder nicht mehr zuverlässig besetzt werden können. Demzufolge gibt es auch beim Arbeitsamt viele offene Stellenangebote. Dieser Zustand führt dazu, dass die Stellensuche durchaus erleichtert wird, und dass Bewerber auf die Stellenangebote  auf attraktive Konditionen hoffen können oder die Konditionen des Jobs selbst durch Verhandlungen verbessern können. Eine dieser attraktiven Konditionen kann zum Beispiel sein, preiswert in einer Mitarbeiterwohnung zu wohnen. Somit bieten die Jobs die Möglichkeit Wohnen und Arbeiten auf Norderney zu verbinden.

Saisonarbeit auf Norderney

Ein Großteil der Jobs und der ausgeschriebenen Stellenangebote auf Norderney beruhen auf Saisonarbeit. Dies wird man bei der Stellensuche übers Arbeitsamt leicht feststellen. Gerade für junge Leute ist das eine gute Möglichkeit im Sommer, möglicherweise in einem Hotel Geld zu verdienen. Ein solcher Ferienjob bietet sich gerade für Studenten oder Schüler an, die Geld verdienen müssen oder Zeit überbrücken wollen. Die Arbeit als Aushilfe in einem Job auf Norderney bietet sich bei der Stellensuche geradezu an. Eine solche Tätigkeit im Sommer auf Norderney ermöglicht, wie oben bereits angesprochen, das Wohnen und Arbeiten auf Norderney. Auf der Arbeitssuche sollten die Stellenangebote für die Jobs, daraufhin abgeklopft werden, dass auch eine Wohnung durch den Arbeitgeber über den Sommer eine Wohnung oder ein Zimmer im eigenen Hotel zur Verfügung gestellt wird. Ein solcher Ferienjob als Aushilfe bietet ebenso die Gelegenheit, sich für weitere Einsätze in den Folgejahren zu empfehlen. Der Vorteil dabei, dass man keine Stellenangebote für zukünftige Jobs auf Norderney sichten muss, liegt dabei auf der Hand.

Gerade die Gastronomie auf Norderney bietet eine Reihe von Jobs. Wer Interesse an solchen Jobs hat, sollte vor der Saison im Winter oder im Frühjahr die Stellenangebote sichten, damit man spätestens im Sommer reibungslos einsteigen kann.

zutun.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.